Gepicknickt – Ein Gedankenspiel

Gepicknickt – Ein Gedankenspiel

Wer bin ich? Wer will ich heute sein? Wer werde ich morgen sein?
Der Mensch ist nie nur «ein» Mensch, er ist das Resultat verschiedener Ich’s in seinem Kopf: die Gedanken.
Elsa und Lio haben sich im Internet kennengelernt und treffen sich zum Blinddate-Picknick im Park. Zwei Menschen und ihre Gedankenwelten treffen aufeinander. Ein Stück, gewidmet der gesunden Schizophrenie, die jeder in sich trägt.

Produktion 2018
Slider image

Flyer

Slider image
Leitung, Text, Regie:Livia Huber
Ensamble:JuE
Spiel:Lucy Kühne, Lila Linsi, Martin Linsi, Tobias Schmid, Andreas Junga, Raffaele Cavallaro, Simona Bärtsch, Jacky Pichler, Annie Burger, Karin Ernst
Mitwirkende:Regieassistenz: Goggo Zweifel
Produktionsleitung: Raffaele Cavallaro
Kostüme & Bühne: Natalie Péclard
Technik: Felix Naef & Andy Berger
Grafik: Kathia Rota
Jahr:Juni / Juli 2018 – 4 Aufführungen
Spielort:Gemeindesaal Weid, Schulhausstr. 5, 8915 Hausen a. A.
Downloads:Flyer.pdf
Medienbericht_Premier.pdf,
Medienbericht_Hauptprobe.pdf, Medienbericht_Einblick_Probebetrieb.pdf, Medienbericht_Start_Verein_Ohoo.pdf
Offizielle Partner & Hauptsponsoren:Zürcher Kantonalbank
Die Mobiliar
Migros Kulturprozent