Biedermann und die Brandstifter

Biedermann und die Brandstifter

Ein Jugendtheater nach dem Stück von Max Frisch

«Scherz ist die drittbeste Tarnung. Die zweitbeste ist Sentimentalität. Die beste aber ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Komischerweise. Die glaubt niemand.» Max Frisch

Die Brandstifter in Max Frischs Erfolgsstück «Biedermann und die Brandstifter» nehmen wahrlich kein Blatt vor den Mund. Doch der wohlhabende Fabrikant Gottfried Biedermann wird die beiden unangenehmen Typen, die ohne Motiv unvermittelt in sein Haus vordringen, auf seinem Dachboden beherbergen, verköstigen und sogar höflich-zurückhaltend unterstützen. Obwohl die drohende Gefahr förmlich in der Luft liegt. Das Ende ist absehbar.

Die Jugendlichen gehen Frisch‘s «Lehrstück ohne Lehre» mit tiefgründigem Witz an. Ohne die Frage aus den Augen zu verlieren: Wieviel Biedermann steckt in uns?

Produktion 2019
Slider image

Flyer

Slider image
Leitung, Text, Regie:Migi Schäli
Ensamble:u16
Spiel:Alain, Amélie, Andreas, Anna, Annika, Flavia, Joya, Pascal, Timo
Mitwirkende:Produktionsleitung: Raffaele Cavallaro
Live Musik: Adrian Strickler
Kostüme: Natalie Péclard
Requisiten: Migi Schäli
Technik: Raffaele Cavallaro
Grafik: Kathia Rota
Jahr:November 2019 – 3 Aufführungen
Spielort:Aula Schulhaus Ennetgraben, Zwillikerstr. 16, 8910 Affoltern a. A.
Downloads:Flyer.pdf
Medienbericht_Generalprobe.pdf
Offizielle Partner & Hauptsponsoren:Zürcher Kantonalbank
Die Mobiliar
Migros Kulturprozent