Götter speisen Götterspeisen

Götter speisen Götterspeisen

Eine tragische Komödie von Liv Stampfli-Huber, inspiriert von der griechischen Mythologie.

Zeus ist gelangweilt,
Hera eifersüchtig, Apollon bemüht, Demeter fleissig,
Aphrodite wird bewundert, Melancholie ist lieber allein,
Athene streitet sich mit Ares, Dionysos füllt alle ab
und Prometha hat einen Plan.

Das ist die Geschichte von göttlicher Unsterblichkeit und der Langeweile, die diese mit sich bringt, die Geschichte einer unvergleichbaren Idee; die Erfindung der Menschheit.

Produktion 2020
Slider image

Flyer

Slider image
Leitung, Text, Regie:Liv Stampfli-Huber
Ensamble:JuE
Spiel:Alex Moshe, Andy Berger, Annie Burger, Elia Lonoce, Lucy Kühne, Lisa Huber, Lena Marashipour, Martin Linsi, Sandra Ernst, Simona Berger
Mitwirkende:Regieassistenz: Goggo Zweifel
Produktionsleitung: Raffaele Cavallaro
Live Musik: Tobias Schmid
Kostüme & Bühne: Natalie Péclard
Bühnenbau: Niklaus Stahlberger
Technik: Gina Fleischlin
Grafik: Kathia Rota

Bis zur Premiere dauert es noch:

Aufführungsdaten

Februar 2020
März 2020
Keine Veranstaltung gefunden
Spielort:Gemeindesaal Weid, Schulhausstr. 5, 8915 Hausen a. A.
Theaterbar:öffnet 1 Stunde vor Beginn
Eintritt:Kollekte
Altersempfehlung:ab 12 Jahren
Downloads:Flyer.pdf
Offizielle Partner & Hauptsponsoren:Zürcher Kantonalbank
Die Mobiliar
Migros Kulturprozent